Mojito cocktail

Klassischer Mojito Cocktail

Von Timo / Zuletzt aktualisiert am 30. November, 2022 
Der Mojito ist der perfekte Sommerdrink und einer der meistbestellten Cocktails w├Ąhrend der warmen Tage. Ein leichter, erfrischender Drink mit einer gut ausgewogenen Mischung aus s├╝├č, sauer und minzig.

Der Mojito ist heute einer der bekanntesten Rum-Cocktails. Das einfache Rezept und der einpr├Ągsame Name, bekannt bei Menschen ├╝berall auf der Welt, haben eine lange Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zur├╝ckreicht.

Dass das Originalrezept so einfach ist, ist leider keine Garantie daf├╝r, dass ein Mojito auch immer gut schmeckt. Genau das Gegenteil ist der Fall, oft werden die Zutaten lieblos zusammengeworfen.

Es werden dann nur ein paar Minzbl├Ątter verwendet und Zuckersirup anstelle von braunem Kristallzucker. Der kubanische Klassiker braucht aber schon ein bisschen mehr Liebe zum Detail.

Die Zutaten f├╝r einen guten Mojito

Um einen fantastischen Mojito zu machen, ist es, wie so oft, wichtig, mit hochwertigen Zutaten zu arbeiten. Hier ist alles was du brauchst:

  • Wei├čer Rum: Im Allgemeinen funktioniert jeder wei├če Rum. Ich bevorzuge Kubanischen, auch um der Herkunft der Drinks treu zu bleiben. -Kuba stellt au├čerdem sehr guten Rum her:  Bacardi Silver eignet sich gut, aber mein Favorit ist der dreij├Ąhrige Havana Club.
  • Frische Minze: Die Minze ist der eigentliche Star. Einige Bl├Ątter werden gemuddelt, ein paar zus├Ątzlich zum Garnieren verwendet.
  • Frischer Limettensaft: Verwende nicht die abgef├╝llte Version aus dem Supermarkt. Presse ihn frisch, damit der Drink eine nat├╝rliche S├Ąure bekommt.
  • Zucker: Nun zu einem der wichtigsten Bestandteile. Verwende keinen normalen wei├čen oder braunen Zucker, keinen feinen Zucker und auch keinen Zuckersirup, f├╝r einen klassischen Mojito. Nimm richtigen Rohrzucker, wie es auch in Kuba ├╝blich ist.
  • Club Soda oder Sprudelwasser: Entscheide dich immer f├╝r stark kohlens├Ąurehaltiges Wasser, das gut gek├╝hlt ist. Andernfalls schmilzt das Eis zu schnell, und der Drink schmeckt schal.

So wirds gemacht

Du brauchst Eis, ein Highball-Glas, einen Cocktail-Shaker und einen Entsafter. Rolle au├čerdem die Limetten kurz mit der flachen Hand ├╝ber den Tisch, bevor du sie entsaftest, dann geht das Ganze leichter:

  • Schritt 1: Gib Mojito-Minze, Limettensaft und Rohrzucker in einen Cocktailshaker. Vorsichtig muddeln, damit sich der Zucker aufl├Âst und das Aroma der Minze freigesetzt wird. Achte aber darauf, dass die Bl├Ątter nicht in winzige St├╝cke zerrissen werden.
  • Schritt 2: F├╝ge Rum und reichlich Eisw├╝rfel hinzu und shake alles f├╝r 10-15 Sekunden.
  • Schritt 3: F├╝lle das Highball-Glas mit Crushed Ice und gib Sie weitere Minzbl├Ątter hinzu.
  • Schritt 4: Seihe den Cocktail in das Glas ab und f├╝lle es mit gek├╝hltem Soda auf. 
  • Schritt 5: Garnieren den Cocktail mit einem Minzzweig.
Zwei Mojitos mit Limetten

Tipp: Zucker oder Sirup

Ich habe es schon kurz erw├Ąhnt: Zuckersirup geh├Ârt nicht in einen klassischen Mojito Cocktail. Bei vielen anderen Drinks ist Simple Syrup die bessere Wahl, in dem Fall aber nicht.

Sei au├čerdem w├Ąhlerisch beim Zucker. Das hei├čt, m├Âglichst keinen normalen Haushaltszucker oder braunen Zucker und auf keinen Fall superfeinen oder Puderzucker.

Die beste Wahl ist granulierter Rohrzucker. Dieser ist ├╝brigens die traditionelle Zutat in vielen lateinamerikanischen Rum Cocktails. Wer etwas Besonderes mag, kann Demerara- oder Turbinadozucker probieren. Beide sind weniger raffiniert und bringen extra viel Geschmack in einen Mojito.

Tipp: Minze

Die Minze ist der heimliche Star der Show. Schlage die Minze leicht auf ein Brett oder die Tischplatte, bevor du den Cocktail zubereitest. Dadurch werden ├Ątherische ├ľle freigesetzt und der Cocktail schmeckt noch besser. Au├čerdem sind diese beiden Sorten am besten:

  • Gr├╝ne Minze (rechts): sie hat einen ziemlich intensiven Minzgeschmack, aber im Vergleich zur Pfefferminze schmeckt sie weniger nach Zahnpasta und Zuckerstangen. Ananas-Spearmint funktioniert sogar noch besser.
  • Mojito-Minze (links): Dies ist die beste Option und eigentlich auch die naheliegendste Wahl, wird aber trotzdem selten verwendet. Sie ist milder im Geschmack und hat einen Hauch von Zitrusfrucht. Lange Zeit war es gar nicht m├Âglich, die Minzsorte au├čerhalb Kubas zu bekommen. Das hat sich aber vor etwas mehr als zehn Jahren ge├Ąndert, und jetzt gibt es Mojito Minze ├╝berall auf der Welt.
Mojito minze vergleich gr├╝ne minze

Enth├Ąlt der Mojito viel Alkohol?

Nein, Mojito ist nicht besonders hochprozentig. Mit einem durchschnittlichen Alkoholgehalt von 10-15 % ist er fast auf dem Niveau eines hochwertigen Rotweins. Aber die Mischung aus Zucker, Minze und Limettensaft macht den Cocktail gef├Ąhrlich leicht zu trinken.

Mojito cocktail
Yield: 220ml

Rezept Mojito

Mixing Zeit: 4 minutes
Total Time: 4 minutes

Ein klassischer kubanischer Rum Cocktail mit frischer Minze, Limettensaft und Rum.

Ingredients

  • 60ml Wei├čer Rum Havana Rum 3 Jahre
  • 30ml frischer Limettensaft
  • 2 EL Rohrzucker
  • 10-15 Bl├Ątter Mojito-Minze plus weitere zum Garnieren
  • 60 - 120ml gek├╝hltes Club Soda
  • 1 Mojito-Minze zum Garnieren

Instructions

  1. Mojito-Minze, Limettensaft und Rohrzucker in einen Cocktailshaker geben.
  2. Die Zutaten mit einem Muddler zerdrücken, damit sich der Geschmack der Minze entfalten kann. Achte darauf, dass du die Minzblätter nicht in kleine Stücke zerreißt. Sie sollten mehr oder weniger intakt bleiben.
  3. Wenn sich der Zucker gut aufgelöst hat, gib den Rum und reichlich Eis in den Shaker. Nun schüttle den Drink 10-15 Sekunden lang.
  4. Fülle ein Highballglas mit Eiswürfeln oder Crushed Ice. Fügen Sie zusätzliche Minzblätter hinzu.
  5. Seihe den Cocktail in das Glas ab und fülle es mit gekühltem Soda auf.
  6. Vor dem Servieren mit einem Minzzweig garnieren. Fertig!

Nutrition Information:

Yield:

1

Serving Size:

220ml

Amount Per Serving: Calories: 257Total Fat: 0gCarbohydrates: 35gSugar: 34gProtein: 0g

Melde Dich an ...

Bei unserem Newsletter und bekomme monatlich die besten Rezepte, Reviews und Infos direkt in dein Postfach.
Blank Form (#3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DatenschutzImpressumKontakt├ťber Uns
Wir sind Amazon Affiliate Partner: Als Amazon Associate verdienen wir m├Âglicherweise Provisionen f├╝r qualifizierte K├Ąufe bei Amazon.de.
Skip to Recipe