Rhum vs Rum, der Vergleich

Rum vs. Rhum - Was ist der Unterschied?

Von Sina / Zuletzt aktualisiert am 3. September, 2023 
Ein Leitfaden ├╝ber die Unterschiede zwischen Rum und Rhum Agricole.

Rhum ist eine Unterart von Rum, und der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass Rhum (Agricole) aus Zuckerrohrsaft hergestellt wird, w├Ąhrend Rum aus Zuckerrohrhonig oder Zuckernebenprodukten wie Melasse hergestellt wird.

Geschmacklich unterscheiden sich die beiden erheblich. Rhum Agricole schmeckt frisch, trocken, grasig und krautig. Ein vergleichbares Geschmacksprofil gibt es bei keiner anderen Rumsorte. Traditioneller Rum ist reichhaltiger und s├╝├čer und ├╝bernimmt deutlich die Aromen des Fasses, in dem er gereift ist.

Folgend findest du einen detaillierten Vergleich von Rum und Rhum im Hinblick auf Geschmack, Herkunft, Zutaten und Herstellungsverfahren.

├ťbersicht - Die Unterschiede zwischen Rum & Rhum Agricole

Der Hauptunterschied zwischen Rum und Rhum Agricole ist der Geschmack und die Inhaltsstoffe, aber die beiden Spirituosen unterscheiden sich auch in Bezug auf Herkunft, Herstellungsl├Ąnder und Alkoholgehalt:

Die Zutaten

Die meisten Rumsorten werden aus Melasse oder Zuckerrohrhonig hergestellt, die Basis kann aber auch Rohrzucker, Sirup oder Verdunstungszucker sein. Rum aus Melasse hat eine dicke Konsistenz, eine dunkle Farbe und den typischen warmen "RumgeschmackÔÇŁ.

Zuckerrohrhonig hat in seiner Reinform einen komplexeren Geschmack als Melasse, aber der fertige Rum ist in der Regel trotzdem ziemlich ├Ąhnlich wie Rum auf Melassebasis.

Rhum Agricole wird aus frischem Zuckerrohrsaft hergestellt, der vor der Destillation vergoren wird. Dazu muss das Zuckerrohr auf dem H├Âhepunkt der Reife geerntet werden, was die Produktionsmonate auf M├Ąrz bis Mai beschr├Ąnkt. Unmittelbar danach wird der Saft gepresst und mit organischer Hefe aus der H├╝lle des Zuckerrohrst├Ąngels vergoren.

Zuckerrohrsaft f├╝r Ruhm

Herkunft

Rum hat seinen Ursprung h├Âchstwahrscheinlich in Lateinamerika. Man geht davon aus, dass der brasilianische Zuckerrohrschnaps Cacha├ža der Vorl├Ąufer des Rums ist, wie wir ihn heute kennen. Das erste Mal wurde moderner Rum in der Karibik in den fr├╝hen 1700er Jahren in Barbados hergestellt. Mount Gay gilt als die ├Ąlteste Rum-Destillerie der Welt und begann 1703 mit der Produktion.

Rhum Agricole wurde 1870 auf Martinique zum ersten mal produziert: Nachdem die Zuckerrohrpreise damals weltweit stark gefallen waren und 57 % der landwirtschaftlichen Nutzfl├Ąche auf Martinique aus Zuckerrohrfeldern bestand, suchte das Land nach einem Ausweg aus dem Dilemma. Die L├Âsung war die Herstellung des besonderen Rums.

Geschmack

Klassischer Rum hat eine reichhaltige, je nach Reifedauer fast schon sirupige Textur und schmeckt oft leicht s├╝├č mit Noten von Vanille und Gew├╝rzen. Bei der Herstellung von Rhum Agricole bleiben viele der nat├╝rlichen Aromen des Zuckerrohr erhalten. Dadurch schmeckt Rhum ganz anders, mit erdigen, grasigen und pflanzlichen Noten.  

Benjamin M├ęlin-Jones, Gesch├Ąftsf├╝hrer von Rhum Cl├ęment, erkl├Ąrt den Unterschied im Geschmack au├čerdem mit der Bodenbeschaffenheit auf Martinique

"Es ist ein anderer, frischer, pflanzlicher und trockener Geschmack, den man bei keinem anderen Rum-Stil findet, und sein unverwechselbarer Charakter leitet sich direkt vom Terroir auf Martinique und seinem herrlichen Zuckerrohr ab."

Benjamin M├ęlin-Jones, gesch├Ąftsf├╝hrender Direktor von Rhum Cl├ęment

Produktionssorte

Rum kann ├╝berall auf der Welt hergestellt werden. Der Gro├čteil wird jedoch in den Zucker produzierenden Regionen wie der Karibik, S├╝damerika, Nordamerika und den Philippinen produziert.

Rhum Agricole stammt haupts├Ąchlich von franz├Âsischsprachigen Inseln in der Karibik wie Martinique, Guadeloupe und Franz├Âsisch-Guayana. Es gibt aber unter anderem auch Brennereien in der Dominikanischen Republik, auf Mauritius.

Der auf Martinique hergestellte Rhum ist der einzige, der die AOC (Appelation d'origine contr├┤l├ęe) erh├Ąlt. Nur Produkte aus Martinique, die die strengen Richtlinien f├╝r den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung des Zuckerrohrs einhalten, werden mit diesem Qualit├Ątssiegel ausgezeichnet.

Beliebte Marken

Zu den beliebtesten Rum-Marken geh├Âren Branchenf├╝hrer wie Captain Morgan, Bacardi, Havana Club, Mount Gay, Zacapa und viele mehr. Bei Rhum ist die Liste deutlich k├╝rzer und ganz oben stehen Rhum Cl├ęment und Rhum Barbancourt also die Marktf├╝hrer.

Der Alkoholgehalt

Der durchschnittliche Alkoholgehalt von herk├Âmmlichem Rum liegt bei 40 %, Rhum Agricole hingegen ist etwas alkoholhaltiger, da er in der Regel zwischen 42 % und 45 % Alkohol enth├Ąlt.

Die Gemeinsamkeiten

Rhum ist eine Unterkategorie von Rum und beides wird aus Zuckerrohrprodukten hergestellt. Au├čerdem werden beide in der Regel ausschlie├člich in zuckerproduzierenden L├Ąndern hergestellt.

Rum ist der Oberbegriff f├╝r eine Spirituosenkategorie, die viele verschiedene Typen und Untertypen umfasst. Im Allgemeinen muss Rum nur einige wenige Vorschriften erf├╝llen, um als solcher zu gelten. F├╝r einige Unterarten, wie eben z. B. Rhum Agricole gelten zus├Ątzliche Vorschriften.

Servierempfehlungen

Rum ist Bestandteil vieler Cocktailrezepte und auch Rhum Agricole hat es in einige Drinks geschafft. Oft kann man den einen durch den anderen ersetzen, um ein etwas anderes Geschmacksprofil bei dem Drink zu erreichen.

Rum eignet sich am besten als Bestandteil klassischer Rum Cocktails wie Mojito, Daiquiri und Cuba Libre. F├╝r einen leichteren, frischeren Geschmack kann man aber auch Rhum Agricole probieren.

Die beste Art, Rhum zu probieren, ist im Ti' Punch. Der Ti' Punch ist einer der beliebtesten Drinks auf Martinique und Guadeloupe und eine einfache Mischung aus Rhum, Zuckerrohrsirup und einem Schuss Limettensaft.

Fazit

Rhum ist eine Unterkategorie von Rum, daher haben beide viele Gemeinsamkeiten. Wenn man jedoch genau hinsieht, kann man deutliche Unterschiede bei den Zutaten, dem Geschmack, der Herkunft, der Geschichte und auch beim Alkoholgehalt feststellen.

Nutze deshalb die frischen, grasigen Noten des Rhums f├╝r leichtere und trockenere Interpretationen von Cocktails mit wei├čem Rum. Wer reichhaltigere und s├╝├če Aromen in Drinks mag, entscheidet sich besser f├╝r einen Rum auf Melassebasis.

Ähnliche Artikel

  • Die besten Spiced Rum Cocktails
  • Was ist Solera Rum?
  • Unser Guide zu 151 Rum

Melde Dich an ...

Bei unserem Newsletter und bekomme monatlich die besten Rezepte, Reviews und Infos direkt in dein Postfach.
Blank Form (#3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DatenschutzImpressumKontakt├ťber Uns
Wir sind Amazon Affiliate Partner: Als Amazon Associate verdienen wir m├Âglicherweise Provisionen f├╝r qualifizierte K├Ąufe bei Amazon.de.